EWA-Präsident Markus Achleitern begrüßt 170 Expertinnen und Experten der europäischen Bäder- und Freizeitwirtschaft zum 8. EWA-Kongress im Europapark Rust

Mit einem Get together im neuen Wasserpark Rulantica des Europaparks in Rust startete am Sonntag, den 24. April der 8. Internationale Kongress “Zukunftsperspektiven der europäischen Bäderlandschaft” der European Waterpark Association. 170 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus sieben europäischen Ländern, den USA und Kanada diskutieren zwei Tage lang über die aktuellen Trends und Entwicklungen bei den Freizeitbädern, Thermen und Wasserparks. Begrüßt wurden sie von EWA-Präsident Landesrat Markus Achleitner.

Idealer Tagungsort ist Europas größter durchgängig thematisierter Wasserpark Rulantica. Im Bild: Rulantica-Direktor Michael Kreft von Byern, EWA-Präsident Landesrat Markus Achleitner, Rulantica-Maskottchen Snorry, Jürgen und Mauritia Mack von der Eigentümerfamilie des Europaparks und EWA-Geschäftsführer Dr. Klaus Batz. Foto: Silvie Kühne