EWA und Beirat der Fördermitglieder trauern um Dr. Klaus Lipinsky

 

Mit großer Traurigkeit erhielten wir die Nachricht, dass Herr Dr. Klaus Lipinsky, unser sehr geschätzter stellvertretender Sprecher des Beirats der fördernden Mitglieder der EWA, am 22. April 2020 verstorben ist.

Nicht nur für den Beirat der EWA, dem Dr. Klaus Lipinsky seit 2014 angehörte, sondern für die gesamte Bäderbranche waren seine Kompetenz, Zugewandtheit und Lösungsorientierung eine stete Bereicherung. Seine langjährigen Berufserfahrungen, unter anderem als Vorstandsvorsitzender der Berliner Bäder-Betriebe AöR und stellvertretender Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen e.V., gepaart mit seiner lebensbejahenden Art und der Fähigkeit, Menschen zusammenzubringen und Aufgaben voranzutreiben, haben uns inspiriert und begeistert. In unseren vielen Gesprächen erlebten wir Dr. Klaus Lipinsky nicht nur auf fachlicher Ebene als herausragende Persönlichkeit, er vermochte uns auch als Mensch zu berühren. Herzlichkeit, Hilfsbereitschaft, Humor und Optimismus sind nur einige der Eigenschaften, die Dr. Klaus Lipinsky prägten und ihn zu einem besonderen und aufmerksamen Gesprächspartner machten. Dies alles fehlt uns bereits heute und hinterlässt eine schmerzhafte Lücke.

Voll Dankbarkeit und Demut blicken wir auf die gemeinsame Zeit, die wir mit Dr. Klaus Lipinsky teilen durften. Dies und die verbindenden Erinnerungen werden wir stets in unseren Herzen bewahren.

Unsere aufrichtige Anteilnahme gilt Familie und Freunden von Dr. Klaus Lipinsky, insbesondere seiner Frau und seinem Sohn, denen wir uns in der Trauer um den unerwarteten und viel zu frühen Verlust eines wunderbaren Menschen in stillen Gedanken verbunden fühlen.

Für den Beirat, den Vorstand und die Geschäftsstelle der European Waterpark Association e.V.

Kim Adam, Sprecherin des Beirats der fördernden Mitglieder