EWA fordert Soforthilfen für Freizeitbäder und Thermen von Wirtschaftsminister Altmaier und Finanzminister Scholz

In einem Schreiben an den deutschen Wirtschaftsminister Peter Altmaier, den Finanzminister Olaf Scholz, die Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel und an die Regierungen der europäischen Länder fordert die European Waterpark Association e.V. Soforthilfen für die Freizeitbäder und Thermen. Den Wortlaut des Schreibens an den Wirtschaftsminister finden Sie hier